Hamburg – Heimgesucht von 20 apokalyptischen Reitern

Armageddon, Weltuntergang, eine Stadt, die nicht bereit ist für internationale Aufmerksamkeit. Die Vorwürfe wogen schwer nach dem G20-Gipfel. Angst herrschte im ganzen Land vor der linken Gewalt, den vermummten Autonomen. „Hamburg – Heimgesucht von 20 apokalyptischen Reitern“ weiterlesen

Advertisements

Von Freilandhühnern, die von Käfigen träumen

Erdogan baut in der Türkei eine Diktatur auf und Deutschland muss ihm seine Souveränität lassen. Hilflos schauen wir zu und sehen auch in unseren Städten seine Anhänger durch die Straßen ziehen. Im Namen der Freiheit protestieren sie unterm Strich für weniger Freiheit. Das klingt nach freiem Willen. Ist es auch. Aber ist das die Frage? „Von Freilandhühnern, die von Käfigen träumen“ weiterlesen

Die nationale Identität der schonungslosen Erinnerung

Vor 72 Jahren und zwei Tage nach der Befreiung aus der schlimmsten Hölle auf Erden – dem Konzentrationslager Auschwitz. Ein Artikel über den Umgang mit dieser Vergangenheit, ihre große Bedeutung und die endgültige Disqualifikation der AfD als Partei. „Die nationale Identität der schonungslosen Erinnerung“ weiterlesen